Eigene Texte

Viele Ideen zum RP kommen nicht allein aus meiner Fantasie. Manchmal helfen ein paar prägende Erfahrungen aus dem Leben, manchmal ist es auch einfach nur ein Lied, dass grade zu Stimmung passt und die Gefühle besser beschreibt als man es selbst könnte. Ich möchte euch meine Ideen-Zapfsäulen nicht vorenthalten, und damit den wahren Vätern vieler meiner Ideen - den Künstlern und Autoren - ein Denkmal setzen.
Gesperrt
Sergio Charisma
Administrator
Beiträge: 205

Eigene Texte

Beitrag von Sergio Charisma » Fr 2. Jan 2015, 13:42

Die Strassen verlassen, die Häuser längst leer
die Krieger, sie zogen ohne Wiederkehr
sie schwiegen auf ihrem letzten Gang
und folgten der Stimme die von fern ihnen sang

Sie rief sie zu sich mit gar freundlichem Singen
versprach ihnen gar, neue Hoffnung zu bringen
und so folgte jeder, der nun schweigenden Schar
nichts ahnend, dass er längst verloren war

(Chorus/Instr. (Aaaaa....))

Quo vadis, Carima, wohin soll'n wir gehen
Werden wir eine neue Zukunft sehen?
gibst du unserem Leben noch mal einen Sinn?
Quo vadis, Carima, wo rufst du uns hin?

Vergessen ist bald, was sie Heimat genannt
vor ihnen liegt nun ein gelobtes Land
doch die Stimme verstummt, niemand findet sein Glück
die Heimat liegt fern, und kein Weg führt zurück

Und so sehnt ein Herz sich in finsterer Nacht
nach der Zeit, die ihm einst soviel Freude gebracht
und zwei Augen, sie sehen, mit Tränen gefüllt
zurück auf ein Land, das in Schweigen gehüllt

(Chorus/Instr. (Aaaaa....))

Quo vadis, Carima, was wird nun gescheh'n
Werden wir eine neue Zukunft sehen?
gibst du unserem Leben noch mal einen Sinn?
Quo vadis, Carima, sag, wo gehen wir hin?

(Musik aus "The Elder Scrolls V: Skyrim", by Bethesda Softworks - Instr. Version performed by artist below)
https://www.youtube.com/watch?v=t6bFT6e_7Qk
power(emot)ed by C.C. - Charisma Creations... by Carima

Gesperrt